Firmenhistorie

DIE FIRMA


Die Firma KFZ-Elektronik Hermanns wurde vor mehr als 30 Jahren gegründet. Durch ihren Gründer, Lothar Hermanns, wurden in einer kleinen Werkstatt Dienstleistungen im Bereich der KFZ-Elektronik angeboten. Das Unternehmen wuchs schnell und entwickelte sich zu einem anerkannten Spezialisten in diesem Bereich.

Der anfängliche Schwerpunkt lag im Bereich Navigation und Car-HiFi. Der angebotene Produktumfang hat sich seither stets erweitert und deckt heute ein umfangreiches Spektrum ab.

Um sich von anderen Anbietern abzugrenzen wurden von Anfang an fahrzeugspezifische Umbauten angeboten. Neben dem Einsatz qualitativ hochwertiger Teile von Markenherstellern werden die für den Einbau zugehörigen Montage- und Anbauteile oft selbst entwickelt und hergestellt. Dazu werden ausschließlich hochwertige Materialien verwendet. Nur so kann eine optimale Integration der neuen Teile in einem Fahrzeug erreicht werden.

Etliche Male wurden Fahrzeug-Umbauten der Firma KFZ-Elektronik Hermanns von Fachzeitschriften vorgestellt und getestet. Die Tests wurden immer mit hervorragenden Bewertungen abgeschlossen.

Durch die Weiterentwicklung der Fahrzeugelektronik gewann das Teilgebiet der Leistungsoptimierung im Laufe der Zeit immer mehr an Bedeutung. Lothar Hermanns erkannte den Trend schnell und gründete das Tochterunternehmen Hermanns Perfect Car-Software (Hermanns PCS). Hermanns PCS ist seit über 20 Jahren spezialisiert auf die Entwicklung eigener Software zur Leistungsoptimierung an PKW, LKW und Motorrad. Auch hier konnte man sich schnell zu einem anerkannten Spezialisten entwickeln (siehe www.pcs-hermanns.de ).

Im Jahr 2020 haben wir uns als offizieller Einbaupartner der Firma SORTIMO qualifiziert. SORTIMO (SORTiment MObil) ist führender Hersteller von Ordnungssystemen für Werkzeuge und Materialien für Handwerker und Dienstleister. Spezialisiert ist SORTIMO auf das Angebot von Innenausbauten für Transporter und Kleinwagen. Mit dem Know-how durch die KFZ-Elektronik sind wir in der Lage, die vorhandene Produktpalette von SORTIMO mit besonderen technischen Konzepten zu ergänzen.

Aufgrund steigender Auftragszahlen im Bereich der Wohnmobile und Caravane wurde die Angebotspalette am Firmensitz in Eschweiler entsprechend erweitert und das Reisemobil-Elektronik Zentrum Hermanns gegründet. Neben den Standardleistungen werden hier auch spezifische Dienstleistungen und Zubehör für alle Reisemobile angeboten.

Alle Unternehmen befinden sich unter einem Dach am selben Standort. Komplexe firmenübergreifende Umbauten und Optimierungen werden dort "aus einer Hand" ausgeführt. So ist z.B. nur eine Terminabsprache erforderlich, um direkt alle Kundenwünsche umsetzen zu können.

Seit der Gründung hat sich das Unternehmen auch in seiner räumlichen Größe verändert. In den vergangenen Jahren wurden immer wieder neue Gebäudeteile am Standort zugekauft und integriert. Der bisher umfangreichste Umbau erfolgte im Jahr 2017. Dabei wurde der gesamte Firmensitz neu strukturiert. Seitdem besteht z.B. die Möglichkeit, das Unternehmen von der Bergrather Straße aus anzufahren. Dort befindet sich ein großer Kundenparkplatz von dem man in die Verkaufshalle gelangt (hier ein Bericht zum Umbau von 2017…). Der letzte Umbau erfolgte im Jahr 2020. Aufgrund der Gründung des Reisemobil-Elektronik Zentrum Hermanns und dem Partnerschluss mit SORTIMO haben wir unsere Firma am bestehenden Standort in Eschweiler um ein neues Gebäude mit der für Wohnmobile und Nutzfahrzeuge erforderlichen Gesamtgröße und einer Einfahrtshöhe von fast 4,50 Metern erweitert.

Am Standort realisiert ein professionell ausgebildetes Team von Ingenieuren und Technikern unter Leitung des Inhabers fast jeden Kundenwunsch. Dabei sind hohe Qualitätsansprüche an die ausgeführten Leistungen genau so selbstverständlich wie ein kompetentes und kundenorientiertes Auftreten.

Die kaufmännische Leitung und Buchhaltung des Familienunternehmens hat von Beginn an seine Ehefrau, Vera Hermanns, übernommen.

Der Fortbestand des Unternehmens ist ebenfalls gesichert. Tim Hermann, Sohn des Firmengründers, ist in die Firma eingestiegen. Bereits im 2. Jahr nach seiner Ausbildung verstärkt er das Team maßgeblich und bildet sich z.Zt. im Abendstudium zum Ingenieur weiter.